Zertifiziert nach DIN ISO 9001 : 2015

Artikle

LED-Beleuchtung soll für mehr Energieeffizienz bei Langen Feuerungsbau sorgen

Langen Feuerungsbau GmbH

„Nachhaltigkeit, Umweltschutz und CO2-Neutralität genießen in unserem Unternehmen höchste Priorität. Das war auch der Grund, warum wir uns vor einiger Zeit einer Energieeffizienzanalyse unterzogen haben. Nicht nur, dass wir unser Heizungssystem umstellen werden und eine PV-Anlage für unser Dach geplant haben – wir werden auch unser Beleuchtungssystem in der Werkshalle komplett modernisieren“, so Anja Vogt, Geschäftsführerin der Langen Feuerungsbau in Duisburg-Rheinhausen. Langen Feuerungsbau ist Hersteller von feuerfesten Spezialtüren, die in den Branchen Energiewirtschaft, Verbrennungsanlagen und Müllverbrennung zum Einsatz kommen. „Im Rahmen der Energieeffizienzanalyse haben auch wir das Thema Energieeffizienz bei der Beleuchtung genauer unter die Lupe genommen und erhebliches Optimierungspotenzial festgestellt. Gern haben wir die Ideen aufgegriffen und werden einige Neuerungen in Angriff nehmen: Die alten Leuchtstoffröhren werden wir durch neue energiesparende LED-Technik ersetzt, um hier nicht nur Kosten zu sparen und den CO2-Ausstoß zu minimieren, sondern vor allem, um eine nach neuesten Erkenntnissen optimierte Ausleuchtung der Arbeitsbereiche und Arbeitsplätze zu erreichen. Zeitliche und lichtabhängige Steuerungen werden hierbei für eine energetisch optimierte Nutzung sorgen und als schöner Nebeneffekt auch noch für Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz“, stellt Anja Vogt in Aussicht.

Intelligent gesteuerte LED-Beleuchtung für Langen Feuerungsbau

Aber Langen Feuerungsbau ist mit seinen Bemühungen um mehr Klimaschutz noch lange nicht am Ende: „In Zukunft geplant ist auch die Installation einer E-Lade-Säule“, stellt Geschäftsführer und Betriebsleiter Karsten Vogt in Aussicht. „Mit den verschiedensten Maßnahmen verbessern wir nicht nur die Umweltbilanz unseres Unternehmens und minimieren die Produktionskosten - wir optimieren auch das Arbeitsklima, was letztlich unseren Beschäftigten zugute kommt“.

Zurück

Betriebsferien
vom 22.07.2024 bis 02.08.2024

Am 05.08.2024 sind wir wieder persönlich im Büro erreichbar.

E-Mails werden gelesen aber erst nach den Ferien offiziell beantwortet.

In dringenden Notfällen sind wir per Mail erreichbar.

Die Telefonzentrale ist im o.g. Zeitraum nicht besetzt.